Umzug der Gemeindeverwaltung

Die Gemeindeverwaltung ist umgezogen. Unsere neue Anschrift lautet "Am Zimmerplatz 3, 35452 Heuchelheim a. d. Lahn" (gegenüber Fa. Roller, im ehemaligen Dormiente-Gebäude). Die Telefonnummern und die Mailadressen haben sich nicht geändert.


Heuchelheim a. d. Lahn, 14. August 2020

Aktualisierte Informationen zur Corona-Lage

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,

seitens der Gesundheitsbehörde dürfen wir Ihnen mitteilen, dass sich in der Gemeinde Heuchelheim die Dinge in Sachen „akute Corona-Infizierte“ wieder gebessert hat.

Waren es vor drei Wochen noch 13 aktive Fälle, so waren es letztes Wochenende noch vier aktive Fälle, mittlerweile haben wir nur noch einen aktiven Fall.

Das heißt aber nicht, dass wir alle unvorsichtig werden sollen! Bitte lassen Sie auch weiter Umsicht und Vorsicht walten, denn nur so kommen wir alle noch ganz kommod durch die Sommerzeit.

Noch ein Hinweis:

Die Gemeindeverwaltung zieht Ende des Monats in das Übergangsgebäude „Am Zimmerplatz 3“ um und ist deshalb am Freitag, dem 28. und Montag, dem 31. August 2020 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Herzlichst,
Ihr
Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister


Heuchelheim a. d. Lahn, 7. August 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

kurz vor dem Wochenende möchten wir Ihnen seitens der Gemeinde Heuchelheim noch eine Information an die Hand geben.

Leider müssen wir für die Gemeinde Heuchelheim vier Neuinfektionsfälle des Corona-Virus vermelden.

Insgesamt liegt die derzeitige Inzidenz noch sehr niedrig. Mit Appellen an die Vorsicht sind nicht nur die Menschen gemeint, die aus dem Ausland oder aus den Risikogebieten kommen, denn in den vergangenen heißen Tagen sind uns Beobachtungen aus dem Gemeindegebiet zugetragen worden, wie leichtsinnig manche Zeitgenossen mit einer möglichen Infektion auch hier bei uns umgehen. Dies betrifft im Wesentlichen den Heuchelheimer Südsee und den so genannten Silbersee.

Denken Sie bitte daran, dass durch ein sorgloses Verhalten unnötig das Leben anderer Personen gefährdet werden kann.

Seien Sie deshalb vorsichtig, halten Sie Abstand und tragen Sie die Alltagsmaske.

Wer aus einem Risikogebiet zurückkommt, sollte sich bitte auch an die entsprechende Verordnung halten und zuhause bleiben und sich testen lassen.

Es geht nicht nur um das eigene Wohlbefinden, es geht vor allem um das Leben der schwachen und kranken Menschen um uns herum.

Machen Sie sich klar, dass niemand vor einer möglichen schweren Krankheit gefeit ist.

Bei Verstößen gegen die notwendigen Verhaltensregeln kann es zu hohen Geldstrafen kommen.

Der Landkreis Gießen hat für das Wochenende Kontrollen für die Seengebiete im Landkreis angekündigt. Sollten die Mindestabstände an den Badestellen unterschritten werden, wird sich eine Schließung dieser Stellen vorbehalten.

Helfen Sie also auch hier durch vernünftiges Vorgehen mit, dass der Sommer 2020 trotzdem noch ein halbwegs schöner Sommer werden kann!

Ihre

Gemeindeverwaltung Heuchelheim a. d. Lahn


Heuchelheim a. d. Lahn, 4. August 2020

Der Umzug der Gemeindeverwaltung Heuchelheim hat begonnen!

Mithilfe eines Gießener Unternehmens wurden die Schreibtische der Gemeindeverwaltung in das neue Übergangs-Domizil in der alten Matratzen-Fabrik im Gewerbegebiet Heuchelheim-Süd  verlegt. Dies ist der Beginn der Umzugsphase, welche Ende August/ Anfang September 2020 vollzogen sein wird. Ab dem 1. September sind wir dort für Sie erreichbar.

Bürgermeister Lars Burkhard Steinz dankte dem Unternehmen für die gute Arbeit und auch den gemeindlichen Gremien, welche den Umzug durch ihre Entscheidungen überhaupt erst ermöglicht hatten. Der Umzug der Verwaltung war nötig geworden, weil das aus dem Jahre 1972 stammende Verwaltungsgebäude, welches seitdem nie renoviert wurde, nicht mehr den Anforderungen des Brandschutzes und des Datenschutzes genügt, und die Verwaltung zudem durch die neu hinzugekommenen Aufgaben einen erhöhten Platzbedarf hat. In der nächsten Zeit wird das Gebäude umfassend saniert und renoviert.

Während der Umbauphase befindet sich die Heuchelheimer Gemeindeverwaltung im Gewerbegebiet Heuchelheim-Süd mit der Anschrift „Am Zimmerplatz 3, 35452 Heuchelheim“. Auch am neuen Ort wird den Bürgern und Bürgerinnen der gewohnte Service und der gewohnte Leistungsumfang an Dienstleistungen zur Verfügung gestellt.

Lars Burkhard Steinz zum Beginn der Umzugsarbeiten: „ Die nächsten Wochen werden sicher keine leichten Wochen werden, denn jeder Umzug kostet Kraft, Nerven und Geld. Aber wir sind froh, dass wir im alten Dormiente-Gebäude eine gute Übergangsunterkunft gefunden haben. Ende August werden wir wegen des Umzugs die Verwaltung für zwei Tage schließen müssen, leider kann aus ganz praktischen Gründen in dieser Zeit der Dienstbetrieb nicht aufrecht erhalten werden. Hierfür bitten wir unsere Bürgerschaft um Verständnis!“

Mit freundlichen Grüßen,
Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister der Gemeinde Heuchelheim an der Lahn


35452 Heuchelheim, den 17. Juli 2020


Liebe Bürger und Bürgerinnen in Heuchelheim und Kinzenbach,

die Reisezeit hat begonnen und seitens der Gemeinde Heuchelheim möchten wir Ihnen einen wichtigen Hinweis an die Hand geben:

Die weltweite Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie wurde für die Staaten der Europäischen Union und angrenzende Länder wie unter anderem Großbritannien, Island, Schweiz, Liechtenstein und Norwegen aufgehoben. Reisende müssen in ihrem Urlaub oder bei Besuchen von Familie und Freunden - in anderen Ländern und Regionen -  aber weiterhin Vorsichtsmaßnahmen einhalten. Dies gilt insbesondere für Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen. Für alle Reisende in Risikogebiete gilt die Quarantäne-Regel nach der Wiedereinreise nach Deutschland. Zu Ihrer Information anbei ein Flyer unseres Kreisgesundheitsamtes, wo Sie weitere Informationen erhalten.

Seit letzter Woche sind der Gemeinde keine Corona-Neuinfektionen von den Gesundheitsbehörden gemeldet worden. Nach einem Höchststand von 13 Infizierten Anfang letzter Woche können jetzt wieder die ersten in Quarantäne gesetzten Personen in das Alltagsleben zurückkehren. Nach Kenntnisstand heute haben die Neuinfektionen dank des umsichtigen Verhaltens unserer Menschen nicht über eine fest umrissene Personengruppe hinaus übergegriffen. Ich bedanke mich bei Ihnen dass Sie die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten haben und so gemeinsam die Verbreitung des Corona-Virus gestoppt werden konnte. So schaffen wir es dass wir alle wieder unser normales Leben führen können!

Ich darf Ihnen ein sonniges Sommerwochenende wünschen- passen Sie auf sich auf!

Herzlichst,

Ihr
Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister der Gemeinde Heuchelheim an der Lahn

Flyer Kreisgesundheitsamt

______________________________________________________________________

Heuchelheim a. d. Lahn, 10.07.2020

Aktuelles zum Wochenende betreffend die Corona-Pandemie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

seit Wochenanfang hat es in Sachen Corona-Infektionen glücklicherweise keine neuen Entwicklungen mehr gegeben; der aktuelle Stand befindet sich bei 13 Infizierten.

Bitte beachten Sie, dass infiziert nicht gleichzeitig krank bedeutet, gleichwohl bleibt natürlich die Gefahr eines Übertragungsrisikos.

In spätestens einer Woche können wir erst sagen, ob es zu Neuinfektionen durch infizierte Personen gekommen ist, bis dahin gilt weiterhin für alle in unserer örtlichen Gemeinschaft ein besonderes Augenmerk auf die möglichen Übertragungswege.

Gehen Sie einkaufen, besuchen Sie unsere Gaststätten, leben Sie Ihr Leben – aber dies unter der Bedingung wie Abstand halten, Beachtung der Hygieneregeln und Aufsetzen einer Alltagsmaske!

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und ein schönes Wochenende.

Ihr

Lars Burkhard Steinz

    Bürgermeister


Heuchelheim a. d Lahn, 06.07.2020

Informationen rund um die Corona-Pandemie 2020

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Führungsstab der Gemeinde Heuchelheim hat heute wieder zu dem Thema Corona-Pandemie getagt; er tagte auch bereits kurzfristig am vergangenen Freitag.

Über das Wochenende sind noch einige wenige Neuinfektionen hinzugekommen, diese lassen sich aber der bereits Ende letzter Woche betroffenen Personengruppe/dem Familienverband/dem Freundeskreis zuordnen. Die betroffenen Personen sind in Quarantäne, dies wird gemeinsam durch die Gemeinde (Corona-Streife, weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde) und dem Landkreis Gießen überwacht.

Bisher sind die Neuinfektionen, wir hatten einige Wochen überhaupt keine Infektionen mehr, noch auf keine weiteren Personengruppen übergesprungen.

In den vergangenen Tagen sind wir häufig gefragt worden, was wir unter einem „signifikanten Anstieg“ verstehen.

Die Antwort ist einfach: Wenn eine Kommune wochenlang keine aktuell Infizierten hat, also null Erkrankte und wir dann binnen eines Tages zehn Neuinfizierte haben, dann ist dies ein signifikanter Anstieg, der die Informationen an die Bevölkerung rechtfertigt. Während der Monate März und April hatten wir nie mehr als sechs Infizierte. Der Virus ist schließlich im Mai in Heuchelheim „ausgetrocknet“, dann kamen in der letzten Woche die neuen Infektionsfälle auf.

Positiv ist, dass bisher keine Neuinfektionen auf weitere Personengruppen übergesprungen sind; mit Stand von heute sind keine Kindergartenkinder oder Grundschüler betroffen. Dennoch bleibt das Betretungsverbot an den Kindergärten aus gegebenem Anlass bestehen, die Eltern geben die Kinder wie gehabt am Eingang ab.  

Ebenso bleibt die Gemeindeverwaltung offen, allerdings müssen Besucherinnen und Besucher aus Sicherheitsgründen klingeln, um eingelassen zu werden und zusätzlich einen Laufzettel ausfüllen. 

Bitte bedenken Sie, dass das Infektionsgeschehen die Verhaltensweisen der einzelnen Individuen vor bis zu zwei Wochen abbildet und dass es nie gesicherte Aussagen darüber geben kann, wie der aktuelle Stand genau ist.  

Für uns alle gilt einfach weiterhin, dass wir zueinander Abstand halten und die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln beachten. Schränken Sie sich nicht in Ihrer Lebensweise ein, gehen Sie einkaufen, gehen Sie aus, aber bleiben Sie wachsam und vorsichtig.

Ich danke für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Ihr
Lars Burkhard Steinz
   Bürgermeister

______________________________________________________________________

Heuchelheim a. d. Lahn, 03.07.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich wende mich in einer ernsten Angelegenheit an Sie:

In den letzten 48 Stunden haben wir in unseren beiden Ortsteilen Heuchelheim und Kinzenbach wieder einen signifikanten Anstieg der Corona-Infizierten zu verzeichnen.

Seitens der gemeindlichen Gremien und des Führungsstabes darf ich Sie bitten, für sich persönlich sehr auf Ihre Sicherheit zu achten und die Abstands- und Hygieneregeln genau einzuhalten, um sich und Ihre Familien zu schützen.

Die infizierten Personen befinden sich in Quarantäne und wir wollen hoffen, dass die Infektionsketten innerhalb unserer kommunalen Gemeinschaft nicht weiterlaufen.

Leben Sie Ihr Leben wie gewohnt weiter, gehen Sie einkaufen und tun Sie das, was Sie wollen, aber bitte unter Beachtung der besonderen Regeln, die in dieser nicht leichten Zeit gelten.

Wir werden an dieser Stelle zu gegebenen Zeiten nachberichten.

Danke für Ihr Verständnis!
Ihr
Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister und
Leiter des Führungsstabes


Änderung der Mehrwertsteuersätze bei der Wasserversorgung


Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

das Konjunkturpaket des Bundes zur Minderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie enthält unter anderem die vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 befristete Senkung der Mehrwertsteuersätze von 19 % auf 16 % und von 7 % auf 5 %. Dies gilt auch für den Bereich der Wasserversorgung.

In der Wassergebührensatzung der Gemeinde Heuchelheim ist festgelegt, dass die Gebührenpflicht für die Wasserlieferung jährlich entsteht und als Jahresgebühr durch schriftlichen Bescheid festgesetzt wird. Der Ablesestichtag ist der 31.12.2020 und liegt damit innerhalb des Zeitraums der befristeten Umsatzsteuersenkung, mit der Folge, dass der gesamte Wasserverbrauch des Jahres 2020 dem reduzierten Steuersatz unterliegt (unterjährige Eigentumswechsel ausgenommen).

Eine außerordentliche Zwischenablesung ist aus umsatzsteuerrechtlichen Gründen nicht erforderlich und wäre aufgrund der sehr kurzfristigen Gesetzesänderung auch gar nicht zu realisieren.

Für Sie als Kunde ändert sich also zunächst nichts, denn Ihre Vorauszahlungsbeträge werden in der Höhe, wie sie im letzten Jahresbescheid festgesetzt wurden, auch im dritten und vierten Quartal 2020 erhoben. Mit der Jahresabrechnung 2020, die im Januar 2021 erfolgen wird, werden wir dann den niedrigeren Steuersatz zu Ihren Gunsten zugrunde legen.

Steinz
Bürgermeister

______________________________________________________________________


______________________________________________________________________

Pass oder Ausweis schon fertig?

25.09.2020
Ausweise
Pass oder Ausweis schon fertig? mehr...


No Label

14.09.2020
No Label
„No Label“ Live Event Contest: Diesmal ganz anders mehr...


50 Jahre „Kinzenbach und Heuchelheim“ – die Festreden zum Jubiläum

04.09.2020
Heuchelheimer Wappen
Die Festreden von Herrn Hans Neidel und Herrn Werner Rinn ... mehr...


Im Wandel der Zeit

04.09.2020
Heuchelheim im Wandel
Bildband „Heuchelheim und Kinzenbach im Wandel der Zeit“ mehr...


Hausaufgaben begleiten

16.08.2020
Hausaufgaben begleiten
Hausaufgaben begleiten mehr...


Die Gemeindeverwaltung zieht um!!!

22.07.2020
Heuchelheimer Wappen
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Gemeindeverwaltung wird komplett renoviert ... mehr...


Absage Martinsmarkt 2020

07.07.2020
Der Gemeindevorstand der Gemeinde Heuchelheim an der Lahn hat ... mehr...


Bodenrichtwerte zum Stichtag 01. Januar 2020

05.05.2020
Hessen
Bekanntmachung der Veröffentlichung der Bodenrichtwerte zum Stichtag 1. Januar 2020 mehr...


Zinsfreie Stundung der Gewerbesteuer

02.04.2020
resize_70x75
Die Gemeinde Heuchelheim a. d. Lahn stundet auf Antrag die Gewerbesteuer und verringert die aktuelle Vorauszahlung mehr...


Vandalismus

26.03.2020
Wappen
in Heuchelheim mehr...