Wetter und Klima im Wandel

Wasserstoff – ein wichtiges Element der Energiewende

Einladung zur Vortrags-Veranstaltung

Wetter und Klima im Wandel
- Ursachen, Auswirkungen und Einflussmöglichkeiten -
Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19:00 Uhr

Mehrzweckgebäude (Neuer Seminarort!!!) der Gemeinde Heuchelheim
Blumenring 9A, Heuchelheim a. d. Lahn, OT Kinzenbach

Referentin:    Frau Dr. Saskia Buchholz
Deutscher Wetterdienst Abteilung Klima- und Umweltberatung, Offenbach

Mit der fortschreitenden Industrialisierung sind Emissionen von Treibhausgasen verbunden und weltweit markante Veränderungen des Klimas zu beobachten.

Derzeit liegt die globale Durchschnittstemperatur etwa 1°C über dem vorindustriellen Niveau. Dabei ist ein Großteil der Erwärmung in den letzten 35 Jahren und besonders in den letzten 5 Jahren aufgetreten. In Deutschland ist der Trend der Temperaturerhöhung deutlich stärker ausgeprägt als im globalen Mittel.

Bei den derzeitigen Erwärmungsraten werden wir bereits zur Mitte des Jahrhunderts einen globalen Temperaturanstieg von 1,5 °C erreichen. Dieses würde die Grenzen der Anpassungsfähigkeit einer Reihe von natürlichen und menschlichen Systemen übersteigen. Wir alle bekommen die Konsequenzen des Klimawandels spüren.

Das »Paris-Abkommen« von 2015 - ein Meilenstein der internationalen Anstrengungen gegen den Klimawandel – umfasst einen globalen Aktionsplan, der die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C begrenzen soll. Doch reichen die derzeitigen staatlichen Verbindlichkeiten, die Emission von Treibhausgasen zu reduzieren, dazu bei Weitem nicht aus.>

Klimawandelfolgen treten auf, an die wir uns anpassen müssen wobei deren Gefahren nur schwer vorhersagbar sind. Dennoch macht Abwarten gerade aus kommunaler Sicht keinen Sinn, denn die Auswirkungen des Klimawandels werden zunehmend spürbarer.

Die Themenschwerpunkte:
•Analyse der Klima- und Wetteränderungen in unserer Region, Deutschland, Global
•Blick auf das Klima in der Zukunft
•Welche Auswirkungen sind wahrscheinlich bei 1,5 °C bzw. 2 °C - Erwärmung?
•Wie können sich Städte und Gemeinden an die Folgen des Klimawandels anpassen?

Im Anschluss ist genügend Zeit zur Diskussion gegeben.

Der Eintritt ist frei!

Das  Energieeffizienz-Forum  (HENEF)  ist  eine  ehrenamtliche  Arbeitsgruppe  der  Energie-  und  Umwelt- Kommission   der   Gemeinde   Heuchelheim-Kinzenbach   und   bietet   allen   Interessenten neutrale Fachinformationen über energiesparende Maßnahmen an.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Engelhardt

 
 

Pass oder Ausweis schon fertig?

17.02.2020
Ausweise
Pass oder Ausweis schon fertig? mehr...


Wetter und Klima im Wandel

31.01.2020
Hennef-Logo
Wetter und Klima im Wandel - Ursachen, Auswirkungen und Einflussmöglichkeiten - Mittwoch, 26. Februar 2020 um 19:00 Uhr im Mehrzweckgebäude (MZG) der Gemeinde mehr...


Computerkurs (Zaug)

16.01.2020
Computerkurs (Zaug)
Designen, Entwickeln, Experimentieren Kostenloser Computerkurs (Zaug) mehr...


Einladung zur Aufklärungsversammlung

16.01.2020
resize_70x75
Geplantes Flurbereinigungsverfahren Lahnaue - Heuchelheim, Lahnau, Wetzlar mehr...


Internationales Bewerbercafé

04.12.2019
Sprachportal
Internationales Bewerbercafé und offene Sprechstunde Wieder am 09.12.2019 im Jugend-Begegnungszentrum Heuchelheim mehr...


Vandalismus

13.09.2019
Wappen
in Heuchelheim mehr...


Kindertagespflege in Heuchelheim

19.08.2019
Heuchelheimer Wappen
Offenes Beratungsangebot zur Ausbildung als Tagespflegeperson und zur Kindertagespflege mehr...


Hausaufgaben begleiten

16.08.2019
Hausaufgaben begleiten
Hausaufgaben begleiten mehr...


Familiencafé im November

24.01.2019
Familiencafé
Internationales Familiencafé Am Samstag den 30. November 2019 von 15 bis 17 Uhr mehr...