Seitenkopf
Navigation
Inhaltsbereich
weitere_Infos
Seitenfuss

Jahresrückblick 2014

Meine lieben Mitbürgerinnen und Mitbürger in Heuchelheim und Kinzenbach,
mittlerweile sind wir schon im Monat Dezember und das Jahr 2014 neigt sich seinem Ende zu.

Wir möchten uns bei Ihnen allen – gleich, ob Privatperson oder als Vereinsvertreter – für die gute Zusammenarbeit bedanken und erlauben uns, einige Punkte Revue passieren zu lassen.
Auch in 2014 gab es wieder bedeutsame Entwicklungen in unserer Kommune am unteren Bieberbach zu verzeichnen. In Kinzenbach freuen wir uns über die Pfarrerin, Frau Ute Schramm. Erstmalig ist es so, dass eine Pfarrerin sowohl für Heuchelheim als auch für Kinzenbach zuständig ist. Dieses Beispiel könnte Furore machen und auf andere Bereiche der Zusammenarbeit der beiden Ortsteile abstrahlen. Im November ist es uns gelungen, die alte Schule in Kinzenbach vom Landkreis Gießen zu erwerben. Nun können wir daran gehen, in 2015 ein Nutzungskonzept in Abstimmung mit den Fraktionen und der Bürgerschaft zu entwerfen, um hier zu einer bedeutsamen Weiterentwicklung für Kinzenbach zu kommen. Mittelfristig haben wir hier die Chance, die alte Schule zu einem neuen kleinen Dorfzentrum weiter zu entwickeln.

Im Herbst dieses Jahres ist bekannt geworden, dass von privaten Initiativen in der ehemaligen Gaststätte Dorfschänke eine Flüchtlingsunterkunft eingerichtet werden soll. Wir als politische Gemeinde sind gewillt, die Einrichtung des Flüchtlingsheimes zu begleiten und im Zusammenspiel mit Ehrenamtlichen dafür zu sorgen, dass die zeitweise hier wohnenden Asylbewerber möglichst gut in die dörfliche Gemeinschaft integriert werden. Gleichzeitig werden wir auch dafür achten, dass es hier möglichst zu keinen Fehlentwicklungen kommt und wir werden beherzt intervenieren, wenn dies nötig sein sollte.

In Heuchelheim konnte die Renovierung der Rodheimer Straße mit der Einrichtung der Fahrradstreifen abgeschlossen werden. Wie jede neue Regelung braucht diese Verkehrsführung Zeit, bis sie von alle Weihnachtliche Martinskirchen Verkehrsteilnehmern angenommen wird. Die hier gefundene Lösung findet die Zustimmung von Verkehrsplanern, den Verkehrsbehörden sowie den Lobbyverbänden der Radfahrer.

Im Nordbereich des alten Ortes konnte der neu gestaltete Platz am Alten Rathaus eingeweiht werden. Nun hat der Ort Heuchelheim die Chance, hier einen echten Ortsmittelpunkt zu entwickeln, welcher für verschiedene soziale Aktivitäten genutzt werden kann. Im ganzen Gemeindegebiet wurden – wie in den Vorjahren auch – mehrere Straßen wieder saniert, so dass diese für lange Jahre wieder völlig problemlos genutzt werden können.

Ebenso schreitet die Sanierung des Kanalnetzes voran. Unser größter Kindergarten, die Rappelkiste, konnte durch einen großen Anbau bedeutsam erweitert werden und entspricht nun wieder den neuesten Anforderungen des Landes Hessen. Ferner konnte noch in diesem Jahr beschlossen werden, dass in 2015 mit dem Neubau eines Kindergartens in Kinzenbach begonnen wird, welche den bisherigen Kindergarten Kinzenbach an seinem Standort im alten Dorfgemeinschaftshaus ablösen soll – auch hier musste die Gemeinde tätig werden, da sich die gesetzlichen Anforderungen ganz wesentlich verändert hatten.

Im Bereich der Interkommunalen Zusammenarbeit (IKZ) konnten auch wieder neue Projekte vorangetrieben werden: So haben wir gemeinsam mit den Kommunen Linden und Hungen im Landkreis Gießen einen so genannten „Freiwilligen Polizeidienst“. Die netten Damen und Herren in Uniform sind Ihnen sicher schon aufgefallen – diese laufen vor allem nachmittags und in den frühen Abendstunden zu Fuß Streife und stehen jederzeit für ein Bürgergespräch zur Verfügung. Ebenso konnten wir im Bereich des Gleiberger Landes zu einer weitergehenden Zusammenarbeit der Ordnungsämter kommen, die Gemeinde Heuchelheim wird in Zukunft die Arbeit der Ordnungsämter im Bereich der Überwachung des ruhenden Verkehrs koordinieren.

Die Finanzlage der Gemeinde Heuchelheim ist weiterhin als gut zu bezeichnen; wir konnten in diesem Jahr den Schuldenstand der Gemeinde weiter senken und können für das nächste Jahr mit einem ausgeglichenen Haushalt arbeiten, d.h. unsere Ausgaben liegen unterhalb der Einnahmen der Gemeinde.

Sicher ist Ihnen schon aufgefallen, dass in der Vorweihnachtszeit die Weihnachtsbeleuchtung in einem enormen Tempo angebracht worden ist. Dies liegt daran, dass die Kommune im Laufe des Jahres in die technische Aufrüstung der einzelnen Lichtmaste investiert hat, um ein schnelleres Arbeiten gewährleisten zu können. Auf diese Art und Weise möchten wir es möglich machen, dass Sie sich auch in den kommenden Jahren an einer festlichen Weihnachtsbeleuchtung erfreuen können. Gleichzeitig bitten wir um Verständnis, dass die Weihnachtsbeleuchtung nicht in allen Straßen der Gemeinde Heuchelheim aufgehängt werden kann, wir konzentrieren uns auf einige herausragende Punkte, welche auch den durcheilenden Verkehrsteilnehmern geeignet sind, weihnachtliche Gefühle zu vermitteln.

Das Jahr 2014 war ein gutes Jahr und mit Ihnen zusammen hoffen wir, dass natürlich auch das Jahr 2015 ein gutes Jahr für die Gemeinde Heuchelheim werden wird.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit Ihnen, mit den Fraktionen und Vereinen und wünschen Ihnen eine ruhige Adventszeit, ein friedvolles und schönes Weihnachtsfest im Kreise der Freunde und Ihrer Familie sowie einen guten Start in das neue Jahr 2015.

Herzlichst

 Lars Burkhard Steinz
    Bürgermeister
 Gemeindevorstand

                           Peter Neidel
    Vorsitzender
Gemeindevertretung 

 

 

Pass oder Ausweis schon fertig?

18.12.2014
Ausweise
Pass oder Ausweis schon fertig? mehr...


Abfuhrkalender 2015

03.12.2014
Abfallkalender 2015
Der Fachdienst Abfallwirtschaft gibt jährlich einen Abfuhrkalender heraus. mehr...


Die Gemeindeverwaltung bleibt am 02. Januar 2015 geschlossen

03.12.2014
GemVerwOil
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Gemeindeverwaltung bleibt ... mehr...


Winterbasteln 2014

15.11.2014
Weinachtsbasteln
Heiße Tips für kalte Tage. mehr...


Im Wandel der Zeit

01.11.2014
Heuchelheim im Wandel
Ein Bildband über unsere beiden Ortsteile Heuchelheim und Kinzenbach mehr...


Hausaufgaben begleiten

17.10.2014
Hausaufgaben begleiten
Hausaufgaben begleiten, ab dem 4. November im Jugendzentrum mehr...


Ankauf von Privatgrundstücken im Außenbereich

01.10.2014
Startseite
Die Gemeinde ... mehr...


Führungszeugnis jetzt Online beantragen

01.10.2014
Wappen von Heuchelheim
Wer ein Führungszeugnis benötigt, kann sich künftig den Behördengang sparen. mehr...